Geruchsimmissionsberechnung



Das technische Büro K2 führt mit entsprechenden und anerkannten Rechenmodellen Geruchsimmissions-berechnungen durch. Diese Daten werden im Abstimmung mit den Sachverständigen für Luftreinhaltetechnik ausgewertet und können weiter für die speziellen Anwendungen wie Betriebsanlagen-bewilligungen nach der Gewerbeordnung (GewO) oder Abfallverbrennungsanlagen (laut AVV) oder Kompostieranlagen nach der Kompostverordnung verwendet werden.

Das Abfallwirtschaftsgesetz (AWG; BGBl. I Nr. 102/2002 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 2/2008) und die Abfallverbrennungsverordnung (AVV; BGBl. II Nr. 389/2002 i.d.F. BGBl. II Nr. 296/2007).
In ersterem wurde unter anderem die europäische IPPC-Richtlinie (RL 2008/1/EG) umgesetzt, während in der AVV – in Umsetzung der europäischen Abfall-verbrennungs-Richtlinie (RL 2000/76/EG) – konkrete Bedingungen für die Eingangskontrolle, den Betrieb, die Überwachung und Meldung sowie Grenzwerte für Emissionen in Luft, Wasser und Rückstände festgeschrieben sind. Die AVV ist auf Verbrennungs- und Mitverbrennungsanlagen anzuwenden und seit dem 28. Dezember 2005 auch von bestehenden Anlagen einzuhalten.

Das Emissionschutzgesetz für Kesselanlagen (EG-K; BGBl. I Nr. 150/2004 i.d.g.F.), welches das Luftreinhaltegesetz für Kesselanlagen ersetzt und in dem
die europäische Großfeuerungsanlagen-Richtlinie (RL 2000/80/EG) und die IPPCRichtlinie umgesetzt wurden.
(http://www.umweltbundesamt.at/)


Wer braucht uns...
Alle die planen, bauen oder Anlagen betreiben und eine kompetente fachtechnische Beratung benötigen.
Zu unseren Kunden gehören öffentliche und private Bauherrn und Betreiber, Bauträger, Architekten, Baumeister und ausführende Firmen.



Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so freuen wir uns, wenn wir Sie mit unserer seriösen Abwicklung und zielorientierten Arbeitsweise begeistern dürfen.

-> Kontakt